Anzeige

Laute und leise Vorschläge für die Adventszeit

Es ist viel los im Advent. Es ist die Zeit, um zu feiern und sich zu treffen, mit Freunden und Familie. Aber es ist auch die Zeit des In-sich-Gehens und des Ruhesuchens. Passende Events und Orte für beides gibt es hier.

Nach der abenteuerlichen Fahrt mit den Schlittenhunden durch wunderbare Schneelandschaften geht’s zum Fondue. Bild: Thomas Pfann

8.12.2021

Adventsevents, Weihnachtsaktivitäten und Ausgehtipps 

Im Discotaumel übers Eis gleiten (ZH) 

Die Winterthurer Eissportanlage Deutweg ist bekannt für ihre Eisdisco. Jetzt geht der Tanz auf dem Eis wieder richtig los, am 17. Dezember 2021, 28. Januar und am 25. Februar 2022. Ein sportlicher und lustiger Abend zugleich. 

www.stadt.winterthur.ch
Suchwort «Eisdisco»

Sälipark

Ein Stadtrundfahrt der besonderen Art (ZH)

Nehmt den «11er», den «Zweier» oder das Cobra-Tram – oder noch besser das Fonduetram und begebt euch auf eine kulinarischen Genusstour quer durch die Limmatstadt. Ein abendlicher Schmaus auf Rädern für die ganze Familie.

www.zvv.ch
Suchwort «Fonduetram»

Wenn alles zu Eis erstarrt (FR)

Das gibt’s fast nur im Schwarzseetal, in einem kleinen Wäldchen: eine Märchenwelt aus Eis und Licht. Kunstvoll gestaltete Eispaläste und Figuren, durch Grotten und Tunnels führt der Weg und zum Schluss wartet noch eine Rutschbahn auf dem eisigen Untergrund. Zum Glück gibt’s auch warme Getränke und feine Snacks.

www.fribourgregion.ch
Suchwort «Eispalast»

Zum Fondue braucht’s die Gabel. Wir machen sie gleich selbst. (AI)

Es muss ja nicht immer das Silvester-Zinngiessen sein, um fürs neue Jahr zu orakeln. Ganz real kann man in der Kunstgiesserei in Appenzell ein altes Handwerk neu entdecken und seine eigene Fonduegabel giessen. Das ist auch eine Investition in die Zukunft und ein Spass für Jung und Alt.

www.appenzellerkunstgiesserei.ch

Der Weihnachtsmann legt in Wil auf (SG)

Wenn Weihnachtsmann, Chlaus und Christkind schon müde sind, geht’s hier richtig los. Stille Nacht ist definitiv woanders, o du fröhliche! Am 24. Dezember steigt die traditionelle Weihnachtsparty im Kulturbahnhof Gare de Lion in Wil SG mit Hits von vorgestern bis übermorgen!

www.garedelion.ch

Heuberger Augenklinik

Mit Hundepower im Schnee unterwegs (SG)

Im Wiler Kulturbahnhof Gare de Lion geht auch dieses Jahr die Party ab. Bild: PD
Im Wiler Kulturbahnhof Gare de Lion geht auch dieses Jahr die Party ab. Bild: PD

Gut instruiert steigt man auf den Schlitten und lässt sich von einer lauffreudigen, jaulenden Gruppe Schlittenhunde durch die verschneite Landschaft der Ostschweiz ziehen. Nach der abenteuerlichen Reise gibt’s zurück im Camp ein feines Fondue.

www.fischeradventures.ch

Sagenhaftes aus der nächtlichen Stadt Chur (GR)

Im Kerzenschein erzählt ein Nachtwächter von dunklen Gestalten, Stadtgespenstern und legendären Scalära-Geistern im Welschdörfli und in den verwinkelten Gassen von Chur.

www.chur.graubuenden.ch
Suchwort: «Abendführung»


Im heissen Wasser die Kälte unter freiem Himmel geniessen. Bild: zvg
Im heissen Wasser die Kälte unter freiem Himmel geniessen. Bild: zvg

Rückzugsorte, Genussmomente und feine Locations

Momente des Einhalts im Quarzsandgewölbe (ZH)

Ein Bergwerk gab es bei Buchs im Furttal schon Ende des 19. Jahrhunderts. Lange diente der Quarzsand als Material zur Glasverhüttung im nahen Bülach. Das Gewölbe zieren zahlreiche Skizzen und Reliefe, die man in einem ruhigen Moment bewundern kann. Und wer einmal in spezieller Atmosphäre dinieren will, setzt sich mit dem Restaurant Bergwerk gleich nebenan in Verbindung.

www.bergwerk-buchs.ch

Energietanken an einem besonderen Kraftort (AG)

Die Felsgrotte im Emma-Kunz-Zentrum in Würenlos ist ein besonderer Ort, der viele Energie geben soll. Hier kann man seine «Batterien» aufladen, verweilen und die Ruhe spüren. Die Grotte des ehemaligen Steinbruchs ist im Winter beleuchtet, für einen Besuch muss man sich voranmelden.

www.emma-kunz.ch

Wenn ein Wochenende gewollt ins Wasser fällt (SG)

Die entspannende Überraschung für die Partnerin oder den Partner: ein Wellnesswochenende in der wohlig warmen Tamina Therme in Bad Ragaz, wenn’s draussen kalt ist. Eine wohltuende Auszeit mit feiner Kulinarik und schöner Location.

www.taminatherme.ch

Speisen wie einst Ueli der Pächter (AG)

Beatrice Meili & Rolf Baumann kochen wie zu Gotthelfs Zeiten und haben die in ihrem 200 Jahre alten Bauernhaus die passende Ambiance dazu. Eine Freude für die ganze Familie – und dann geht’s am selben Ort auch gleich zu Bett.

www.offenergarten.ch
Suchwort «Meili»

Ein Iglu selber bauen und darin übernachten (CH)

Aussen kalt und innen warm: Die runden Häuschen aus Schnee versprechen, ein unvergessliches Weekend im Schnee zu verbringen. Im ganzen Alpenland baut man Iglus, überall dort, wo es genug Schnee hat.

www.iglubauer.ch

Heisse Pötte in Göschenen und Elm (UR/GL)

«Feuer und Eis – und ein gutes Fondue dazu». Zuerst schwitzt man ein wenig beim Wandern durch die zauberhafte Winterlandschaft, dann im heissen Fassbad und zum Schluss vielleicht noch beim rezenten Fondue.

www.wasserwelten.ch
www.molkenbad.ch

Zusammengetragen von Thomas Pfann