Wahlsonntag Bei den Wahlgängen der letzten Jahre hat der Kanton jeweils ein öffentliches Wahlzentrum eingerichtet. In der Reithalle oder in der Aula der Gewerbeschule Solothurn konnte das interessierte Publikum – zusammen mit Kandidierenden, Parteivertretern und Medienschaffenden – ab Sonntagmittag live den Eingang der Wahlresultate mitverfolgen. Doch daraus wird heuer nichts, wie Andrea Affolter, Medienbeauftragte des Regierungsrates, auf Anfrage bestätigt: «Corona-bedingt muss auf einen öffentlichen Anlass verzichtet werden.» 

Die Pandemie und die entsprechend zu ergreifenden Vorsichtsmassnahmen in den Wahlbüros – Abstandsregeln usw. – werden gemäss Affolter noch weitere Folgen haben. So würden die Resultate diesmal kaum schon zwischen 14 und 15 Uhr vorliegen. 

Dazu kommt, dass am Wahlwochenende vom 7. März auch noch über drei eidgenössische Vorlagen abgestimmt wird, was für die Wahlbüros zusätzliche Arbeit bedeutet. Wann unter diesen Umständen mit den Schlussresultaten zu rechnen ist, ist noch nicht absehbar. 

Klar ist aber: Online werden Sie bei uns am Sonntag laufend über die neusten Resultate, Trends, Einschätzungen und Reaktionen informiert. (szr)